Aktueller Stand der Asylbewerberzahl

Aktuell werden insgesamt 1.446 Asylsuchende, Asylbewerber und Flüchtlinge in Regie der Kreisverwaltung im Landkreis Gotha untergebracht (Vorwoche: 1.423). In der Residenzstadt Gotha stieg die Zahl auf 683 (673), in Tabarz auf 73 (64) sowie in Wandersleben auf 49 (23) Personen. Rückgänge verzeichneten Waltershausen auf 270 (273), Ohrdruf auf 138 (145), Friemar auf 25 (36) sowie Mechterstädt auf 17 (18) Frauen, Männer und Kinder. Keine Änderungen zur Vorwoche gab es in Friedrichroda (84), Warza (42), Crawinkel (25), Tambach-Dietharz (15), Remstädt (13), Gräfenhain (5), Wangenheim (4) und Goldbach (3).

Arnoldischüler atmen auf: Hallentrakt wieder nutzbar

Landkreis investierte 451.000 Euro in den neuen Sozialtrakt

Aufatmen an der Arnoldi-Schulgemeinde: Den rund 690 Gymnasiasten steht seit heutigem Montag der Sozialtrakt an der Schulsporthalle in der Eschleber Straße in Gotha wieder zur Verfügung. Der Hallenanbau war seit Ende Juni 2015 baubedingt gesperrt; rund 451.000 Euro kostete die Generalüberholung. Dafür entstanden sind neben zeitgemäßen Umkleideräumen auch komplett neue Sanitäranlagen mit insgesamt acht Duschen, ein barrierefreier Zugang sowie ein behindertengerechter Sanitärbereich.

Aktueller Stand der Asylbewerberzahl

Aktuell werden insgesamt 1.395 Asylbewerber und Flüchtlinge in Regie der Kreisverwaltung im Landkreis Gotha untergebracht (Vorwoche: 1.370). In der Residenzstadt Gotha stieg die Zahl auf 663 (651), in Friedrichroda auf 84 (82), in Tabarz auf 64 (60) und in Tambach-Dietharz auf 15 (1) Personen. Rückgänge verzeichneten Ohrdruf auf 143 (147), Warza auf 43 (45), Friemar auf 42 (45) und in Wandersleben auf vier (10) Menschen. In Waltershausen (273), Crawinkel (25), Mechterstädt (18), Remstädt (13), Gräfenhain (5) und Goldbach (3) blieb die Belegung unverändert.

Aktueller Stand der Asylbewerberzahl

Aktuell werden insgesamt 1.370 Asylbewerber und Flüchtlinge in Regie der Kreisverwaltung im Landkreis Gotha untergebracht (Ende Dezember: 1.351). Zuwächse verzeichneten Ohrdruf auf 147 (144) sowie Warza auf 45 (0) Personen. In der Residenzstadt Gotha sank die Zahl auf 651 (654), ebenso in Waltershausen auf 265 (273), in Friemar auf 45 (49) sowie in Remstädt auf 13 (14) und Wandersleben auf 10 (24).

Aktueller Stand der Asylbewerberzahl

Aktuell werden insgesamt 1.308 (Vorwoche: 1.286) Asylbewerber in Regie der Kreisverwaltung im Landkreis Gotha untergebracht. In der Residenzstadt Gotha stieg deren Zahl auf 626 (610), ebenso in Waltershausen auf 271 (255), in Tabarz auf 66 (61) und in Warza auf 29 (25). Leichte Rückgänge verzeichneten Friedrichroda mit 77 (83), Wandersleben mit 26 (38) sowie Crawinkel mit 25 (26) Personen.
Unverändert blieben die Belegungen in Ohrdruf (109), Friemar (41), Mechterstädt (18) sowie Remstädt (14), Gräfenhain (5) und Georgenthal (1).

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite