Umbau von Spielplätzen in der Stadt Gotha

Der Stadtrat der Stadt Gotha hat in seiner Sitzung am 24.06.2015 das Zukunftskonzept für die öffentlichen Spiel- und Bolzplätze beschlossen. In diesem Konzept sind die künftigen Standorte benannt, es bildet den Rahmen für die zielgerichtete Überarbeitung, Aufwertung oder Neugestaltung der vorhandenen Spielflächen und legt eine einheitliche Zielkonzeption für die Spiel- und Freizeitflächen in Gotha fest.

„Wieder ein Schandfleck weniger“

das sagten sich kürzlich die Teilnehmer der Graffitiprojektwoche im Förderzentrum „Lucas Cranach“. Nanu, was war denn da los?

Die Städtische Jugendarbeit führte in Kooperation mit dem Ordnungsamt ein kriminalpräventives Projekt durch. Und Ziel war dabei nicht nur, die Teilnehmer über Graffiti aufzuklären – es sollte auch gleich die beschmierte alte Fassade der hauseigenen Turnhalle neu gestaltet werden.

Gothaer SPD sammelt für Nepal

Der SPD-Ortsverein Gotha unterstützt eine Spendenaktion der Sportfreunde des Lauffeuer Fröttstädt e.V., die am kommenden Wochenende für den guten Zweck unterwegs sind. Lauffreunde-Vorsitzender Gunter Rothe wandte sich an Matthias Hey mit einer spannenden Idee, für die sich der SPD-Chef sofort begeisterte:

Aktueller Stand der Asylbewerberzahl

Aktuell leben insgesamt 708 (Vorwoche: 716) Asylbewerber im Landkreis Gotha. Nahezu gleich geblieben ist deren Zahl in der Residenzstadt Gotha auf 457 (456); keine Veränderungen gab es in Tabarz (38), in Crawinkel (24) sowie in Georgenthal und Mechterstädt (je zwei Personen). In Waltershausen sind 109 (113), in Friedrichroda 64 (68) und in Remstädt zwölf (13) Asylsuchende untergebracht.

Parcours thematisiert Lebenswelt der Jugendlichen

Kurz vor den Sommerferien macht der Kinder- und Jugendschutz¬parcours an zwei kreiseigenen Regelschulen Station. Am heutigen Montag, 6. Juli, durchlaufen die Sechstklässler der Nessetalschule in Warza spielerisch mehrere Stationen, an denen sie sich mit Themen wie Sucht- und Gewaltprävention, aber auch der eigenen Mediennutzung auseinandersetzen. Am morgigen Dienstag richtet sich das vom Kreisjugendamt organisierte Angebot an die achten Klassen der Regelschule in Neudietendorf.

Stadtbibliothek Gotha mit am Start beim Jugendevent „Get together“

Am Samstag, den 4. Juli 2015 findet das Jugendevent „Get together“ auf dem Gelände der „Blauen Hölle“ statt. Mit dabei ist die Stadtbibliothek Gotha mit vielen Aktionen für Kinder. Um 10 Uhr geht es los mit „Kamishibai“, einem kleinen japanischen Erzähltheater. Johannes Kohlstedt, ehrenamtlicher Leseopa der Stadtbibliothek, liest Geschichten daraus vor. Das Kamishibai besteht aus einem Holzrahmen, in den Bildkarten eingelassen sind. Zu Beginn wird eine geheimnisvolle Flügeltür geöffnet und schon geht es los!

Schwerpunkt auf Qualität

Fortschreibung der Kindertageseinrichtungskonzeption legt Schwerpunkt auf Qualität in der Betreuung und individuelle Förderung

Mit dem Stadtratsbeschluss am vergangenen Mittwoch zur Kindertageseinrichtungskonzeption für das kommende Kindergartenjahr vom 01.08.2015 bis 31.07.2016 legte der Stadtrat eine wichtige Grundlage für die bedarfsgerechte Betreuung und individuelle Förderung in allen Gothaer Kindetagesstätten.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite