Bei Einbruch gestört

Amt Wachsenburg: Ein Wachmann entdeckte am Freitag, gegen 01.35 Uhr, zwei Personen über das Gelände einer Bildungseinrichtung in Ichtershausen, Erfurter Straße, huschen und informierte die Polizei.
Offenbar waren die beiden Personen vom Wachmann bei einem Einbruch gestört worden,
denn wenig später wurden zwei gewaltsam geöffnete Fenster entdeckt. Im Gebäude war bereits eine Tür aufgebrochen worden. Aus dem Gebäude fehlt nichts.
 
Traktor fährt auf Transporter auf
 
Luisenthal (LPI Gotha)
Auf einem Wirtschaftsweg in Richtung Luisenthal kam es am Freitagmorgen, gegen 08.30
Uhr, zu einem Auffahrunfall. Ein VW-Transporter stand in diesen Wirtschaftsweg in Richtung
Luisenthal, als aus einem Waldweg ein Traktor mit Anhänger auf den Wirtschaftsweg auffuhr.
Der 25-jährige Traktor-Fahrer achtete jedoch auf den Anhänger und schaute nach hinten.
So kam es zum Zusammenstoß mit dem VW, an dem Sachschaden in Höhe von 4000
Euro entstand.
 
Zeugensuche zu Unfallfluchten
 
Ohrdruf (LPI Gotha)
Auf einem Parkplatz im Gewerbegebiet Ohrdruf, in der Hamburger Straße, wurde am Donnerstag
ein silberfarbener BMW von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der BMW
stand zwischen 06.30 Uhr und 14.50 Uhr dort. Die frischen Schäden an der Beifahrertür lassen
auf einen Unfall schließen, möglicher durch ein blaues Fahrzeug.
 
Ohrdruf (LPI Gotha)
Eine weitere Unfallflucht passierte am Donnerstag, zwischen 12.00 Uhr und 12.20 Uhr, in der
Thomas-Müntzer-Straße. Ein unbekanntes Fahrzeug ist aus Richtung Sporthalle am Goldberg
gekommen und fuhr durch die Thomas-Müntzer-Straße. In Höhe der Hausnummer 30
kam das Fahrzeug nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Maschendrahtzaun,
der auf einer Länge von 12 Metern beschädigt wurde. Der vermutlich schwarze Pkw
fuhr in Richtung Ortsausgang Richtung B 88 davon.
 
Wildunfälle
 
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
Zwischen Wechmar und Wandersleben ist am späten Donnerstagabend, gegen 23.15 Uhr,
ein Mazda mit einem Reh zusammen gestoßen. Das Reh war nicht auffindbar, am Fahrzeug
fanden sich Spuren des Aufpralls. Sachschaden ca. 800 Euro.
 
B 84/Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Zwischen Abzweig Hütscheroda und Behringen lief am Donnerstag, gegen 22.15 Uhr, ein
Reh in einen Ford Mondeo, es kam zum Frontalzusammenstoß. Das Reh wurde getötet.
Sachschaden ca. 2000 Euro.
 
Ein Porsche war am schnellsten
Gotha (LPI Gotha)
In der Eisenacher Straße wurde am Donnerstagabend stadtauswärts die Einhaltung der Geschwindigkeit
kontrolliert. Elf Geschwindigkeitsübertretungen wurden zwischen 18.45 Uhr
und 20.30 Uhr festgestellt und die Fahrer zur Kontrolle angehalten. Schnellster war ein 46-
jähriger Porsche-Fahrer mit 86 km/h. Den Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren, dass
160 Euro Bußgeld, drei Punkte und einen Monat Fahrverbot vorsieht.