Gothaer Zuckerhut ist wieder zu besichtigen

Auf Grund des riesigen Ansturms zum Tag des offenen Denkmals am 11. September (1206 Besucher!) wird der Luftschutzbunker der Baureihe Winkel (Südstraße, Gotha) noch einmal am 15. Oktober.2011  zu besichtigen sein. Die erneute Besichtigung ist nur dank der freundlichen Unterstützung der Leitung des Weichenwerkes – voestalpine BWG GmbH & CO.KG möglich.
Der Gothaer Nachtwächter und sein Gehilfe Yannick Harms übernehmen wieder die Führung. Wolfgang Förster ist nicht nur der „Nachtwächter“, sondern auch Zeitzeuge und hat oft den Turm beim Fliegeralarm als Schutzsuchender aufgesucht.

Diese Öffnung und Besichtigung des Bunkers ist eine Benefizveranstaltung, für die eine „Pflichtspende“ von 1 Euro festgelegt wurde, nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Der Nachtwächter und sein Gehilfe werden zu diesem Anlass ihre Laternen zweckentfremdet als Sammelbüchsen einsetzen. Die Gesamteinnahmen gehen in Absprache mit Oberbürgermeister Knut Kreuch dem Gothaer Tierpark zu.

Die Veranstaltung läuft am Samstag den 15 .Oktober von 10:00 bis 16:00 Uhr. Vermutlich ist wieder etwas Wartezeit einzuplanen.