CDU-Stadtratsfraktion berät kommenden Haushalt

Gotha. Die CDU-Fraktion im Stadtrat Gotha tagte am gestrigen Samstag, um den Entwurf für den Haushaltsplan 2017, den die Stadtverwaltung in der vergangenen Stadtratssitzung eingebracht hat, zu beraten. Dazu kamen die sieben Stadtratsmitglieder gemeinsam mit den berufenen Bürgern und Boilstädts Ortsteilbürgermeister Jens Wehner zusammen.

Als Gast konnte auch Beigeordnete Marlies Mikolajczak begrüßt werden, die nochmals die wesentlichen Punkte des Haushaltsplanes erläuterte und alle Fragen beantwortete. In anschließender Runde beriet man die Änderungsvorschläge und Hinweise zum Haushalt, die man als CDU-Fraktion einbringen wolle. Das Augenmerk liegt auch in diesem Jahr wieder auf der sportlichen und wirtschaftlichen Entwicklung der Kreisstadt. In Anbetracht der prekären finanziellen Lage der Kommunen werden die Gestaltungsräume jedoch immer enger. Außerdem wählte die Fraktion turnusmäßig den Fraktionsvorstand. Dabei wurde der bisherige Vorstand aus dem Fraktionsvorsitzenden Maximilian Fliedern, seinem Stellvertreter Sascha John und Fraktionsgeschäftsführer Emanuel Cron bestätigt. Bereits am Montag tagte die Fraktion darüber hinaus anlässlich einer auswärtigen Fraktionssitzung beim Marineclub Gotha e.V.. Die Stadträte informierten sich um den Stand des Umzuges und die Vorhaben des Vereins, der aktuell über 120 Mitglieder zählt.

Bild vlnr.: Maximilian Fliedner, Werner Kukulenz, Peter Honnef, Edeltraud Gießmann, Emanuel Cron, Rainer Seyfarth, Klaus-Dieter Helbing, Jens Wehner, Sylvia Schäfer, Sascha John