Winterdienste in den Startlöchern

Damit es trotz Glätte und Schneefall auf den kreiseigenen Straßen voran geht, hat das Amt für Gebäude- und Straßenmanagement Vorsorge getroffen und zwei Unternehmen mit dem Winterdienst beauftragt. Ab Temperaturen um den Gefrierpunkt sorgen die Thüringer Straßenwartungs- und Instandhaltungs GmbH

und die Agrarhandelsgesellschaft Schwabhausen mbH für freie Fahrt auf insgesamt 92 Kilometern Kreisstraßen außerorts. Verwehungen an besonders exponierten Stellen verhindern zusätzlich 13 Kilometer Schneefangzaun. Insgesamt stehen für den Winterdienst im laufenden Jahr 420.000 Euro im Kreishaushalt bereit.