Entwicklung der Gothaer Weihnachtsmärkte - Oberbürgermeister hofft auf Signal des Gewerbevereins

„Wir gestalten 2017 den Orangerie-Weihnachtsmarkt!“

Für den 5. Dezember 2016 hat der Gewerbeverein Gotha e.V. auf Bitte der Gewerbetreibenden des oberen Hauptmarktes und des Buttermarktes einen kurzfristigen Gewerbestammtisch zum Thema Weihnachtsmarkt 2016 einberufen, zu dem auch die Fraktionen des Gothaer Stadtrates geladen sind. Oberbürgermeister Knut Kreuch hofft dabei auf eine rege Beteiligung der Mitglieder und auch der Gothaer Stadträte.


Dabei sollte seiner Meinung nach nicht nur der Beitrag der Gothaer Gewerbetreibenden in der zukünftigen Nutzung und Gestaltung von Haupt- und Buttermarkt im Mittelpunkt der Diskussion stehen, sondern auch die Zukunft des erfolgreichen Orangerie-Weihnachtsmarktes, den der Verein der Orangeriefreunde e.V. in diesem Jahr zum voraussichtlich letzten Mal veranstalten wird. „Das Besucherpotential dieses Marktes ist in den letzten Jahren so groß gewesen und hat tausende Menschen in die Stadt gezogen, dass auch unbedingt darüber nachgedacht werden sollte, eine Fortsetzung dieses Weihnachtsmarktes in Verantwortung des Gewerbevereins zu ermöglichen“ so Kreuch.