Versuchter Trickbetrug

Waltershausen (Inspektionsdienst Gotha) Am Mittwochabend wurden in Waltershausen sechs ältere Damen im Alter von 73 bis 96 Jahren von einem Unbekannten angerufen, der sich als Angehöriger der Kriminalpolizei ausgab.

Alle Damen gaben das Telefonat an ihre jeweiligen Familienmitglieder weiter, die sodann die Polizei informierten.

Vorfahrt missachtet

Waltershausen (Inspektionsdienst Gotha)
Ein 21-jähriger Lkw-Fahrer war am Mittwoch gegen 19.15 Uhr zwischen Wahlwinkel und Leina unterwegs. An der Ampel zur Anschlussstelle Boxberg wollte er nach links abbiegen und missachtete die Vorfahrt eines entgegen kommenden Daimler. Er stieß mit dem Fahrzeug der 47-Jährigen zusammen. Sein Nissan wurde dabei nach links auf die Verkehrsinsel geschoben. Die Fahrerin des Daimlers, sowie eine 59-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 18.300 Euro. (ah)

Aufgefahren

Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Am Donnerstag bemerkte ein 19-jähriger Audi-Fahrer zu spät, dass vor ihm in der Weimarer Straße eine 32-jährige Suzuki-Fahrerin verkehrsbedingt halten musste. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Suzuki ferner auf einen VW geschoben. Der Audi-Fahrer wurde leicht verletzt und im Krankenhaus ambulant behandelt. Sachschaden: etwa 16.000 Euro. (ah)

Fahren unter Alkoholeinfluss

Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Am Mittwoch befuhr in den späten Abendstunden ein 36-jähriger Mazda-Fahrer die Humboldtstraße in Richtung Gartenstraße. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde bei dem Fahrer Alkoholeinfluss festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Der 36-Jährige besitzt seit Jahren keine gültige Fahrerlaubnis. Eine Strafanzeige wurde erstattet.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Die Polizei Gotha sucht einen ganz bestimmten Zeugen nach einer Verkehrsunfallflucht am 07.03.2017 zwischen 15.00 Uhr und 23.30 Uhr. Ein unbekannter Pkw beschädigte einen VW, der auf einem Parkplatz am Coburger Platz abgestellt war. Der oder die gesuchte Zeuge/in schrieb das Kennzeichen auf und hinterließ eine Notiz an dem beschädigten Fahrzeug.
Der oder die Zeuge/in wird gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-005367 zu melden. (ah)