Fahrlässige Brandstiftung

Gräfinau-Angstedt (KPI Gotha) Am Freitagabend kam es in Gräfinau-Angstedt zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Zum Glück wurde niemand verletzt. Das Feuer brach in der 1. Etage des Hauses aus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist Fahrlässige Brandstiftung nicht auszuschließen.

Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen zur Brandursache noch nicht abgeschlossen. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar, es wird von einem Schaden von mindestens 80 Tausend Euro ausgegangen.

Nach Auseinandersetzung im Krankenhaus

Waltershausen (Inspektionsdienst Gotha)
Mit schweren Verletzungen ist am Sonntagabend ein 27-Jähriger in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der Mann geriet in der Bergmühlengasse mit einem anderen 27-Jährigen in einen Streit, der eskalierte. Nach bislang vorliegenden Informationen soll der eine den anderen mit einer Bierflasche geschlagen haben. Später folgten Schläge ins Gesicht, bis der andere zu Boden ging, es folgten nun Tritte gegen den Körper.

Einbruch in Gastronomiebetrieb

Gotha (Inspektionsdienst Gotha)

In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in einen Gastronomiebetrieb in der Hühnersdorfstraße eingebrochen. Die Eingangstür wurde gewaltsam geöffnet. Im Bereich der Theke lag ein Portmonee mit Bargeld, das neben zweier Laptops gestohlen wurde.

Reifen zerstochen

Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Unbekannte haben in der Nacht vom Samstag zum Sonntag die Reifen auf der rechten Seite eines Opel Astra zerstochen. Das Fahrzeug stand in der Heinestraße.

Nach Überschlag auf Feld gelandet

Petriroda (Inspektionsdienst Gotha)
Ohne Fremdbeteiligung kam es am Sonntagnachmittag zwischen Hohenkirchen und Petriroda zu einem Unfall. Der 79-jährige Fahrer eines Hyundai geriet ausgangs einer Doppelkurve aus noch unbekannter Ursache mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Der Mann versuchte, die Kontrolle über das Fahrzeug zu bekommen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Hyundai überschlug sich und blieb sechs Meter entfernt von der Fahrbahn auf einem Feld stehen. Der Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Ein Unfall hat weiteren zur Folge

Hörsel (Inspektionsdienst Gotha)
In Laucha kam es in der Straße Marktal am frühen Montagmorgen zu zwei Unfällen. Bekannt wurde zunächst, dass der 43-jährige Fahrer eines Hyundai über einen auf der Straße liegenden Begrenzungsstein gefahren ist, es kam zu Schäden am Fahrzeug. An der Unfallstelle wurde eine vordere Kennzeichentafel gefunden, die nicht an den Hyundai gehört. Bei den Ermittlungen zu diesem Kennzeichen wurde der ursprünglich erste Unfall bekannt. Der Fahrer eines Mazda kam beim Durchfahren einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr über eine Grünfläche. Das Fahrzeug stieß gegen einen Begrenzungsstein, der auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Die Ermittlungen zum Fahrer des Mazda dauern an.

Unfallflucht

Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Vor der Grundschule im Högernweg kam es am vergangenen Mittwoch zu einer Unfallflucht. Zwischen 07.50 Uhr und 08.00 Uhr stand dort der schwarze VW Golf einer 42-Jährigen. Bei ihrer Rückkehr zum Fahrzeug fand sie es mit Schäden am linken Stoßfänger vor, Sachschaden ca. 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-005890.