1,3 Millionen Besucher für Gotha

Die Residenzstadt Gotha lockt mit zahlreichen Veranstaltungen, attraktiven Ausstellungen, ihren modernen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten jedes Jahr mehr Besucher ins Herz Thüringens.
Mehr als 1,3 Millionen Besuche der vielfältigen Kultur- und Freizeitangebote stehen für 2016 zu Buche (2015 noch 1,17 Mio).

Oberbürgermeister Knut Kreuch freut sich über die starken Zahlen. „Mit den Besuchern der Thüringer Landesausstellung hat die Stiftung Schloss Friedenstein im vergangenen Jahr die 200.000er Marke geknackt. Das ist ein schöner Erfolg, zu dem ja die hohen Besucherzahlen der Ausstellungen mit Gothaer Beteiligung in Russland und in den USA hinzukommen. Aber auch über das Barocke Universum hinaus ist den Einrichtungen in der Stadt Gotha und den engagierten Veranstaltern gelungen, viele Menschen nach in die Residenzstadt zu locken und Gotha zu einem pulsierenden Ort zu machen“ so der Rathauschef.

Für die Museen der Stiftung Schloss Friedenstein wurden 2016 insgesamt 205.000 Besucher gezählt. Die KulTourStadt Gotha GmbH bilanziert für das vergangene Jahr im Tierpark 109.000 Besucher, bei den Veranstaltungen im Kulturhaus sowie in der Stadthalle, bei den Kasematten-Führungen, den Veranstaltungen und Ausstellungen im KunstForum sowie bei den Gästeführungen 99.800 Besucher. Bei öffentlichen Veranstaltungen wurden mit Märkten, Volksfesten usw. insgesamt 310.000 Besucher in die Gothaer Innenstadt gelockt. Das Deutsche Versicherungsmuseum, das Tivoli, das Schützenmuseum und die Gustav-Freytag-Gedenkstätte verzeichneten im letzten Jahr zusammen 5.649 Besucher.

Das Cineplex-Kino wartet mit der beeindruckenden Bilanz von 220.000 filmbegeisterten Besuchern auf. Die beiden Bäder der Badbetreibung Gotha GmbH sahen insgesamt 175.725 Besucher, das Volkspark-Stadion 39.500 Sportlerinnen und Sportler sowie rund 7.500 Zuschauer. Die Stadtbibliothek Heinrich Heine begrüßte im Winterpalais und bei Veranstaltungen im Hanns-Cibulka-Saal insgesamt 72.300 Lesefreunde und wissbegierige Teilnehmer. Im Hotel „Der Lindenhof“ wurden 2.070 Veranstaltungsbesucher gezählt, im Hotel am Schlosspark 420, im „Londoner“ 3.900. Die Margarethenkirche, Augustinerkirche und Augustinerkloster besuchten im Laufe des vergangenen Jahres 39.920 Personen. Bei öffentlichen Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen der Stadtverwaltung waren 6.290 Besucher zu Gast. Die Baugesellschaft Gotha zählte 9.983 Personen, die Wohnungsbaugenossenschaft 140 und die Genossenschaft der Eisenbahner 2.500 Personen bei ihren Veranstaltungen.