Zehntes Landkreisfest lockt nach Bad Tabarz

Es ist die zehnte Ausgabe, die zweite in der Region und eine Premiere in Bad Tabarz: Das große Landkreisfest der Rennsteiganlieger steigt bei freiem Eintritt am Pfingstsamstag, 3. Juni, im Kneipp-Heilbad zu Fuße des Inselsberges. Zum runden Geburtstag haben das Landratsamt und die gastgebende Gemeinde ein buntes Programm zusammengestellt, mit dem sich die am Höhenwanderweg angrenzenden Regionen präsentieren. „Das Konzept der Landkreisfeste geht auf eine Initiative der Landräte und Oberbürgermeister zurück. Wir wollten den Rennsteig wieder stärker ins Bewusstsein rücken, auf Potentiale aufmerksam machen. Vor allem aber wollen wir zeigen, was die Anrainer zu bieten haben“, sagt Landrat Konrad Gießmann.



Die Gemeinde Bad Tabarz bettet das Landkreisfest in das traditionelle Spindlerfest ein, das auf die Ursprünge des Tourismus im Ort aufmerksam machen soll. Dreh- und Angelpunkt ist das Festzelt, das zentral gelegen zwischen der Gemeindeverwaltung und dem Theodor-Neubauer-Park platziert wird.

Bereits um zehn Uhr bringt das Fanfaren- und Showorchester Schwung ins Zelt, bis gegen elf die beteiligten Landräte und Oberbürgermeister das Landkreisfest offiziell eröffnen. Gegen 11.30 Uhr übernimmt Sylvia Darko, Bergbahnkönigin aus Oberweißbach (SLF), das musikalische Zepter. Halb eins zeigt dann das Alphornensemble „Regenbergtrio“ aus Zella-Mehlis, das für die Stadt Suhl an den Start geht, was langer Atem wirklich bedeutet. Und eine Stunde darauf stimmt das Jugendblasorchester Bad Lobenstein (SOK) bekannte Märsche, Walzer und moderne Kompositionen an. Daran schließt sich die Heimatkapelle Finsterbergen ab halb drei mit zünftiger Blasmusik an. Zur Kaffeezeit entführen die Kinder und Erwachsenen des Tanzhauses Benshausen (SM) um 16 Uhr das Publikum in die Welt der Volks- und Standardtänze. Gegen halb fünf löst der Zauberer aus dem Spielzeugland (SON) mit Anekdoten und magischen Tricks die Tänzer ab. Brauchtum aus dem Wartburgkreis bringen ab 17 Uhr das Akkordeon-Duo aus Unterbreizbach und die Folkloretanzgruppe des Burg- und Heimatvereins Creuzburg e. V. Das Programm des Landkreisfestes beschließt das Jazzy-Duo aus Arnstadt (IK). Um 11.30 Uhr, 13 Uhr sowie 14.30 Uhr werden Bustransfers zum Großen Inselsberg angeboten, die jeweils eine Stunde später wieder talabwärts fahren. Parallel zum Landkreisfest präsentieren Oldtimerfreunde automobile Schätze sowie Trecker und Motorräder vergangener Tage auf den Straßen der Gemeinde.