Straße zwischen Friemar und Kindleben in der Kur

Der Landkreis Gotha nimmt ab 12. Juni die Kreisstraße 4 zwischen Friemar und Kindleben in die Kur. Die Strecke erhält eine neue Oberfläche und ist zunächst bis zum 23.Juni voll gesperrt. Die Umleitung führt in dieser Zeit über Molschleben nach Friemar und umgekehrt.


Gebaut wird voraussichtlich aber bis 28.Juli. In den verbleibenden Wochen wird zwar bei laufendem Verkehr gebaut; dennoch müssen Autofahrer auf der Straße mit Verkehrseinschränkungen rechnen. Für diese Oberflächenbehandlung stehen rund 190.000 Euro im Haushalt zur Verfügung.