„Infostand der FDP Waltershausen zum Zusammenschluss mit Tabarz

Waltershausen, den 2.7.2017/ Einen Informationsstand planen am 4. Juli ab 13 Uhr auf dem Marktplatz von Waltershausen der Waltershäuser Ortsverband sowie der Kreisverband Gotha der Freien Demokraten (FDP). Ziel ist es, mit den Bürgern über den von Bürgermeister Brychcy forcierte Eingliederung der hoch verschuldeten Stadt Tabarz ins Gespräch zu kommen. „Während es Herr Brychcy nicht schafft, auch nach über einem Jahr voller Zusagen das WLAN auf dem Markt oder die Elektrotankstelle zu installieren,

legt er beim Thema Zusammenschluss auffällig großen Aktionismus an den Tag“, stellt Döbel fest. „Dabei ist bereits im Emsetal erkennbar, dass Herr Brychcy die Dorfkultur nicht versteht und mit seiner Bürokratie demontieren wird. Dieses Schicksal würde auch Bad Tabarz ereilen, zumal nach dem gescheiterten Vorschaltgesetz auch das Risiko für die Steuerzahler in Waltershausen enorm ist.“
Unterstützung findet Döbel durch den Kreisvorsitzenden der FDP Gotha, Jens Panse, der ebenfalls am Infostand in Waltershausen über die Gefahren hektischer Gemeindefusionen informieren wird. Der langjährige stellvertretende Bürgermeister von Dachwig teilt die Befürchtungen, dass die Gebietsreform in vielen Teilen Thüringens langjährige Traditionen zerstört und engagiert sich deshalb unter anderem im Verein Selbstverwaltung für Thüringen.
Fachlich und persönlich unterstützt werden die beiden FDP-Mitglieder aus der Region durch Dirk Bergner. Der erfahrene Bürgermeister und ehemalige Landtagsabgeordnete beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Gebietsreform und kann vor Ort den Bürgern Fachfragen beantworten. Außerdem wird eine Unterschriftenliste ausgelegt, in der die Bürger vor Ort ihr Gesicht zeigen können und sich gegen die unsinnige und teure Reform aussprechen können. Die Unterschriften werden anschließend als Druckmittel nicht nur auf Landes-, sondern auch auf kommunaler Ebene dienen, bevor im Sommer weitere Veranstaltungen in Waltershausen und Bad Tabarz zur Aufklärung der Bevölkerung stattfinden werden.