Schipanski besucht NABU: Naturschutz bedeutet Heimat bewahren

Bundestagsabgeordneter startet Sommertour 2017

Zum Auftakt seiner diesjährigen Sommertour besuchte der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski am Montag (10. Juli 2017) die NABU Ortsgruppe Großfahner. Deren Vorsitzender Tino Sauer stellte die Arbeit des Vereins vor, darunter das Projekt  „Gestaltung einer Obstbau-Modellanlage für biologische Vielfalt“, das gemeinsam mit der REWE Group und Fahner Obst betrieben wird. Dabei gibt der NABU Praxisempfehlungen für mehr Natur in Apfelanlagen.

„Der Obstanbau ist in der Region Tradition und spielt eine wichtige wirtschaftliche Rolle. Das Engagement der NABU Ortsgruppe zeigt auf, wie dabei die biologische Vielfalt erhalten bleiben kann. Naturschutz bedeutet Heimat bewahren. Der NABU ist dabei ein wichtiger Partner“, so Schipanski.

Die NABU Ortsgruppe Großfahner e.V. hat sich am 23. Mai 1978 gegründet.

Die Termine der Sommertour im Landkreis Gotha und im Ilm-Kreis von Tankred Schipanski finden Sie hier: https://www.tankred-schipanski.de/sommertour-2017

Bild: Fotograf: Tillmann Bauer - Personen v.l.n.r.: Tankred Schipanski, Tino Sauer, Juliane Panzer