Eröffnungswochenende GÜLDENER HERBST 2017 – Festival Alter Musik in Thüringen

Im Bezug auf das 500. Jubiläum der Reformation steht das Festival 2017 unter dem Motto Soli Deo Gloria – „Allein Gott zur Ehre“. Danksagung und Widmung zugleich, ziert diese Formel geistliche wie weltliche Notenschriften der Komponisten in beiden Konfessionen.

Jede Art kreativer Schöpfung wurde als Hinwendung an die christliche Lebens- und Werteordnung begriffen. Nichts konnte prächtig genug für den Gottesjubel sein, ob evangelisch-lutheranisch oder katholisch, da gab es keine Divergenz. Dem folgend lädt das Motto als musikalischer Jubelruf dazu ein, konfessionsübergreifend einem Stück klingender Musikgeschichte zu lauschen.
Hochkarätige Künstler präsentieren auch dieses Jahr neuzeitliche Erstaufführungen aus thüringischen Archiven an authentischen Orten. So erklingen Werke aus den Weimarer Chorbüchern in der Herderkirche, Kantaten aus dem Rudolstädter Archiv im Festsaal der Heidecksburg oder Motetten lokaler Kantoren aus dem Pfarrarchiv Steinbach in der Barockkirche zu Steinbach, einem Ortsteil von Bad Liebenstein. Zu Gast sind international herausragende Ensembles ebenso wie junge Künstler und Laienensembles, die sich allesamt der aufregenden und durchaus modern wirkenden Klanglichkeit Alter Musik als Abenteuer und Entdeckungsreise verschrieben haben. Ein Familienprogramm lädt alle, von Schulanfängern bis Großeltern, zu Führungen mit Stadtpfeifer Ambrosius Bach oder zum Konzert und Tanzspiel ins Musikschloss Sondershausen. Konzerteinführungen, Ausstellungen, Vorträge und Musikalische Gottesdienste runden das Programm ab.


Tickets:
Vorverkauf über Ticket-Shop Thüringen, Tel. 0361 / 227 5 227, www.ticketshop-thueringen.de
Abendkasse, gleiche Preise wie VVK!