Ratgeber

Windschutzscheibe öfter auch von innen reinigen

Wie viele Unfälle jährlich auf das Konto von verschmierten Frontscheiben beziehungsweise schlechtem Durchblick gehen, ist statistisch nicht erfasst. Fest steht, dass es gerade bei direkter Sonneneinstrahlung aufgrund schmutziger Windschutzscheiben zu Blendeffekten bis hin zum kompletten Blindflug kommen kann. Torsten Hesse vom TÜV Thüringen rät daher zum regelmäßigen Säubern der Windschutzscheibe, und zwar nicht nur von außen.

Unfallgefahren in der Erntezeit:

Gefahrensituationen durch Erntedreck und Erntemaschinen
Während der Erntezeit müssen sich Autofahrer auf unerwartete Verkehrsbedingungen einstellen. Gerade auf Landstraßen können aufgrund von plötzlich auftauchenden Erntefahrzeugen gefährliche Situationen entstehen. Diese hinterlassen zudem oftmals starke verschmutzte Straßen. Derzeit steigt das Unfallrisiko durch Erntedreck, Staubentwicklung oder aufgrund der Überbreite landwirtschaftlicher Nutzfahrzeuge, meint Unfallexperte Achmed Leser vom TÜV Thüringen.

Diätmythen auf dem Prüfstand

GESUNDHEITSTIPP DES MONATS JANUAR 2016 der BARMER GEK

»Abnehmen und schlank ins Frühjahr starten« steht auf dem Wunschzettel für das neue Jahr bei vielen Menschen ganz weit oben. Doch welcher Weg ist der richtige zur Wunschfigur? Über die Art und Weise einer erfolgreichen Gewichtsabnahme gehen die Meinungen weit auseinander. Einige Mythen zum Thema Diät halten sich dabei hartnäckig:

GESUNDHEITSTIPP DES MONATS DEZEMBER der BARMER GEK

Gut vorbereitet AUF DIE PISTE

Freizeitsportler und erst recht Anfänger sollten sich für den Sport im Schnee gut vorbereiten. Auch diejenigen, die sich das ganze Jahr über mit Sport fit halten, sollten mindestens zwei Monate vor dem Skiurlaub mit regelmäßiger Skigymnastik beginnen. Neben Kraftübungen für eine starke Muskulatur sind auch Ausdauertraining und Koordinationsübungen sinnvoll. Zwei- bis dreimal pro Woche sollte man etwa 30 Minuten für das Training einplanen.

Seiten