Ratgeber

Vorsicht Wild: TÜV Thüringen rät zu vorsichtiger Fahrweise

Erste Wildwarnreflektoren an der B 88 Im Frühjahr steigt die Gefahr von Unfällen mit Wildtieren. Jährlich ereignen sich in Deutschland weit über 200 000 Wildunfälle mit Sachschäden von schätzungsweise einer halben Milliarde Euro, zahlreichen Verletzten und tödlich Verunglückten. Besonders jetzt im Frühjahr häufen sich wieder die Verkehrsunfälle mit Wildtieren. In dieser Zeit kommt es aufgrund des Äsungs- und Paarungsverhaltens zu vermehrtem Wildwechsel.

Urlaubsfahrt mit Wohnmobil und Caravan

Wohnmobil und Caravan sind nicht nur in Holland beliebte Reisebegleiter. Für Unerfahrene hinterm Steuer kann die Fahrphysik von Wohnanhänger oder Reisemobil zur Herausforderung werden, weiß Torsten Hesse vom TÜV Thüringen. Auch bei der Reisevorbereitung gilt es, einiges zu beachten. Wohnwagen und Wohnmobile sind besonders windanfällig, daher ist besondere Vorsicht beim Befahren von Autobahnbrücken und Überholvorgängen von Lkw geboten. Auch das Bremsverhalten stellt sich bei Wohnmobilen und Caravan-Kombinationen anders dar, wie beim herkömmlichen Pkw.

Rücksichtnahme kann Leben retten

Vorsicht: Zweiradpiloten unterwegs, Rücksichtnahme kann Leben retten

Auch in diesem Jahr verunglückten auf Thüringer Straßen bereits mehrere Kradfahrer tödlich. Vor allem an den Wochenenden sind motorisierte Zweiradfahrer vermehrt unterwegs. Der TÜV Thüringen appelliert an die Vernunft sowohl der Zweiradpiloten als auch an die der Autofahrer. Die Motorradsaison ist spätestens seit den ersten Sonnenstrahlen wieder voll im Gange.

Seiten