Übung aller Gothaer Feuerwehren

Zwei schwer verletzte Kradfahrer nach einem Unfall im Bereich des sogenannten Berlachs nahe des Gothaer Ortsteils Sundhausen, so lautete am vergangenen Freitag, dem 20.05. gegen 17 Uhr die Alarmmeldung der Rettungsleitstelle.
Die Besonderheit: Alle Einsatzkräfte waren bereits in der Parkstraße in Bereitstellung und warteten auf die Alarmierung.

Erneut blüht eine Amerikanische Agave in Gotha

Nachdem im Frühjahr 2014 zwei Agaven geblüht haben, begann Mitte April dieses Jahres im Gewächshaus des Garten-, Park- und Friedhofsamtes der Stadtverwaltung Gotha am Remstädter Weg erneut eine ca. 40 bis 50 Jahre alte Amerikanische Agave (Agave americana) mit den Vorbereitungen zur Blüte. Ein einmaliges Ereignis, nicht nur im Leben einer Agave, die nach Jahrzehnten des Wachstums das erste Mal blühen wird, um danach zu sterben. Hierbei handelt es sich um eine private Pflanzenspende aus Emleben.

Spiel, Spaß und Hausaufgabenhilfe in der LIORA-Begegnungsstätte

Das Kinderprojekt in der LIORA-Begegnungsstätte ist ein kostenfreies, offenes Angebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren. Bei Bedarf erhalten die Kinder ein warmes Mittagessen sowie Unterstützung bei den Hausaufgaben, außerdem bestehen Spiel-und Bastelmöglichkeiten. Zu finden ist die Begegnungsstätte am Klosterplatz im Augustinerkloster von Gotha. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 14.30 bis 17.00 Uhr.

Informationsbericht des Oberbürgermeisters zur Stadtratssitzung am 27. April 2016

Es gilt das Gesprochene, nicht das Gebrochene!“ - Sehr geehrte Damen und Herren Stadträte,
am 27. April, heute vor 267 Jahren, erlebte Georg Friedrich Händels Feuerwerksmusik ihre Premiere und ich weiß, Sie erwarten aus meinem Bericht auch immer ein Feuerwerk an Informationen. Heute vor 133 Jahren gründete Queen Victoria von Großbritannien das Rote Kreuz in England,

Partnerschaftsvertrag mit Adua wird unterzeichnet

Die Stadt Gotha verbindet bisher intensive Städtepartnerschaften zwischen vier Ländern in Europa und einer Partnerstadt in Amerika. Seit mehreren Jahren ist üblich, Vertreter aller Partnerstädte zu einem gemeinsamen Treffen, den „Tagen der Städtepartnerschaften“, nach Gotha einzuladen. All diese Begegnungen haben nicht nur dazu beigetragen, den europäischen Gedanken zu festigen, sondern auch die Menschen und die Kultur der internationalen Freunde kennenzulernen. Vom 2. bis 8. Mai 2016 ist es wieder soweit, die partnerschaftlich verbundenen Städte entsenden ihre Delegationen in die Residenzstadt, wo sie bis zum 20. Gothardusfest wieder viel erleben werden.

Abrafaxe werben für Gotha

Neue Ausgabe des „Mosaik“ präsentiert Residenzstadt

Als im März 2016 bekannt wurde, dass die Abrafaxe, die Hauptdarsteller der monatlich erscheinenden Zeitschrift „Mosaik“, ihre neuesten Abenteuer in der Zeit der Reformation erleben würden, wandte sich Oberbürgermeister Knut Kreuch an den Geschäftsführer des Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag und lud Verlagsleitung und Künstlerteam nach Gotha ein, um die Residenzstadt als einen möglichen Handlungsort der Serie vorzustellen. Schließlich ist Gotha eine Stadt mit einer interessanten Reformationsgeschichte, in der Martin Luther oft zu Besuch weilte und sein Freund Friedrich Myconius als Superintendent wirkte.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite