Feierliche Wiedereröffnung: „Herzogliches Museum“ Gotha am 19.10.2013

Als „Herzogliches Museum“ errichtet, viele Jahrzehnte als „Museum der Natur“ gewesen – so namentlich noch stark verwurzelt -, wurde am Samstag das „Herzogliche Museum“ wieder seiner Bestimmung übergeben.

Beachtenswert: Nicht jeder „Biedermann“ sammelt . . .

. . . handfeste Belege für die gelebte Zeit in der DDR.

In Gotha hat das Ehepaar Biedermann ihr ganz privates DDR-Museum eingerichtet, dessen Vielfalt der praktischen Sammlungsstücke Belege schier aller Bereiche des Lebens in dem früheren Land sind. Wer in der DDR gelebt hat, findet viel, was zu Erinnerungen führt, Geschichten und Geschichte aufleben lassen.

Weil es wahrlich etwas Besonderes war, dieses „Konzert der . . .

. . . Generationen“ 2013, habe ich es ausführlich ins Internetportal gestellt!

Abgesehen von den Vorbereitungen der zahlreichen jungen wie alten Akteuren auf dieses Konzert und der Organisation des Zusammenspiels als eine große Einheit, ist das Konzert immer ein Spaziergang durch musikalische Besonderheiten.

„Fanfaren- und Showorchester Gotha“ komplettierte den ersten Teil des „Konzert der Generationen“ 2013

Unser Showorchester ist auf allen großen Festen Gothas präsent – so auch auf der 50.Europeade. Sie sind muskalischer Botschafter in vielen Orten (auch international).
So ist es schon ein Höhepunkt, wenn es auch auf der Bühne des Kulturhauses auftritt und dem ersten Teil des „Konzert der Generationen“ mit prägt.

Überraschende „Improvisation“ und zwei Kult-Bands: „Electras 70“ und „Micados“ – im „Konzert der Generationen“ 2013

Wer den Gothaer Bürgermeister, Klaus Schmitz-Gielsdorf, schon erlebt hat an der Gitarre oder Posaune, den überraschte er nicht. Nun aber mit einer gekonnt vorgetragenen „Improvisation“ war er doch überraschend in der Gesamtheit vom Klavierspiel und seiner Körpersprache.

Deutlich die Begeisterung der Jugend- wie Senioren-Akteure des "Konzert der Generationen" 2013

Das „Konzert der Generationen“ ist in Gotha ein reiner „Selbstläufer“. Wie immer war das Kulturhaus total ausverkauft. Hinzu kam ein erster Konzertteil voller Überraschungen – gefolgt von einem Konzertteil der Thüringen-Philharmonie Gotha, den ich später vorstellen werde.

Clown Hajo – in Gotha eine Größe des Einsatzes für Kinder – im „Konzert der Generationen“ 2013

Das „Konzert der Generationen“ am 06.10.2013 im Gothaer Kulturhaus hatte in beiden Konzertteilen hervorragende Punkte neuer Art. Ein wesentlicher Bestandteil war der Auftritt des „Clown Hajo“ auch in Würdigung seiner Arbeit für Kinder als Clown wie mit dem „Theater WINZIG“.

Herbstmärkte Gothas mit Hintergrund "Gotha glüht"

Weil der Verein „Gotha glüht“ den Herbstmarkt Gothas Innenstadt mit in die Hand genommen hat, ist dieser einerseits wunderschön und harmoniert andererseits mit dem Metallgestaltertreffen auf dem Buttermarkt.

"Gotha glüht" - und VERZAUBERTE mit dem 17.Metallgestaltertreffen den Buttermarkt / Preisvergabe !

Der sonntägliche Buttermarkt war nach dem Abschluss des Schmiedens von nach wie vor vielen Besuchern gefüllt von denen die meisten einerseits die Vorstellung der Objekte mit ihren Schmieden folgten und alle schließlich auf die Preisvergabe warteten.<br><br>

"Gotha glüht" zum Thema: vereint - 17.Metallgestaltertreffen auf dem Buttermarkt

Eine wundervolle Stadt zauberte „Gotha glüht e.V.“ mit bewundernswürdig aufopfernden Leistungen auf Gothas Märkten. Das muss ich unbedingt voranstellen, weil es schon beeindruckend war, was ich allein heute erleben durfte!

Der Buttermarkt war voll dem 17.Metallgestaltertreffen gewidmet und wieder so lebhaft und wahrlich glühend in jeder guten Art und Weise.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite