Wirtschaftliche Entwicklung in Gotha - Positiver Trend beim Bruttoinlandsprodukt zu verzeichnen

Das Statistische Landesamt Thüringen veröffentlichte Mitte Juli die volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen in Bezug auf das Bruttoinlandsprodukt nach Kreisen. Für das Kalenderjahr 2014 weist der Landkreis Gotha hier ein BIP (Bruttoinlandsprodukt) von 3.333 Millionen Euro aus, im Vorjahr waren es noch 3.238 Millionen Euro. Damit liegt der Landkreis mit der Kreisstadt Gotha an dritter Stelle im Land Thüringen, davor rangieren die Landeshauptstadt Erfurt und die Universitätsstadt Jena.

Ausbildungsbörse bereits gut gebucht

Bereits 74 Unternehmen aus der Region und dem Freistaat Thüringen haben sich bis dato für die Ausbildungsbörse des Landkreises Gotha angemeldet. Am 16. und 17. September bietet sie im Berufsschulzentrum Hugo Mairich in Gotha-Ost (Kindleber Str. 99b) wieder ein willkommenes Forum für angehende Schulabgänger und die Wirtschaft, um miteinander in Kontakt zu kommen.

Gothaer Unternehmen bei Kultur- und Kreativmesse in Coburg

Unter dem Motto „Mutige Unternehmer“ präsentierten sich vier kreative Unternehmen auf der COME 2016 in Coburg

Unterdessen ist die Teilnahme Gothaer Firmen aus der Kultur- u. Kreativbranche an der Leistungsschau in der Vestestadt eine gute Tradition geworden. Die im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende Kreativmesse ist war im Jahr 2014 bei der erstmaligen Kooperation mit der Stadt Gotha ein voller Erfolg für die hießigen Firmen. Aus diesem Grund nahmen auch am vergangenen Freitag und Samstag wieder vier Gothaer Unternehmen teil.

Ein Schritt in Richtung intelligente Energieversorgung

Die Stadtwerke Gotha beteiligen sich an der Thüringer Mess- und Zählerwesen GmbH

Wie die Zukunft nachhaltiger Energieversorgung gestaltet wird, daran wird im Rahmen der Energiewende an vielen Stellen gleichzeitig gearbeitet. Einen weiteren Schritt auf diesem Weg tätigten am 7. März 2016 die Stadtwerke Gotha, die an diesem Tag ihre Beteiligung an der Thüringer Mess- und Zähler GmbH & Co. KG (TMZ) besiegelten. Zu dem Notartermin in Erfurt fanden sich neben den Geschäftsführern der Stadtwerke Gotha GmbH auch Vertreter der Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis und der Energieversorgung Nordhausen GmbH ein, die ebenfalls der TMZ beitraten.

Gestiegenes Volumen für Bauaufträge 2015

89 Prozent des Auftragswertes verblieb bei Thüringer Firmen

Bauaufträge im Wert von rund 7,4 Mio. Euro hat der Landkreis Gotha im vergangenen Jahr vergeben. Darüber informiert die aktuelle Zusammenfassung des Amtes für Gebäude- und Straßenmanagement, die Landrat Konrad Gießmann jüngst im Kreisausschuss vorstellte. Der Wert für 2015 übertrifft somit deutlich das Vorjahr, in dem knapp 5,65 Mio. Euro zu Buche standen.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite