Merkel: "Wir werden alles tun, um den Euro zu stabilisieren"

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union sind entschlossen, den Euro als Ganzes zu stabilisieren und ihn stabil zu halten. Konsequente Konsolidierungsprogramme in Griechenland, Portugal und Irland sollen dazu ebenso beitragen wie zusätzliche Unterstützung der Gemeinschaft für Griechenland aus öffentlichen und privaten Mitteln. "Der Euro ist unsere gemeinsame Währung", stellte Bundeskanzlerin Angela Merkel in Brüssel klar.

Wirtschaft und Gewerkschaften ziehen an einem Strang

Dem Fachkräftemangel entgegenwirken
Gemeinsam gilt es heute die Weichen zu stellen, damit Deutschland morgen genügend Fachkräfte für Wachstum und Wohlstand hat. Darüber bestand Einigkeit bei einem Spitzengespräch der Bundesregierung mit der deutschen Wirtschaft und den Gewerkschaften. Helfen sollen Bildung, internationale Orientierung - und gezielte Werbung für den Standort.

Viele Steuererhöhungen 2011

Kommunale Hebesätze in Thüringen 

Eine Recherche des Bundes der Steuerzahler (BdSt) Thüringen zu den Realsteuerhebesätzen in 38 Städten des Freistaates zeigt mehrheitlich Veränderungen gegenüber dem Vorjahr. Diese kennen nur eine Richtung: Erhöhung der Hebesätze!

Damit werden die Bürger und Unternehmen in vielen Städten verstärkt zur Kasse gebeten.

Zudem fällt auf, dass eine Reihe von Kommunen bereits jetzt auf die im Rahmen des Finanzausgleichsgesetzes erst ab 2015 vorgesehenen höheren fiktiven Hebesätze umgestellt haben.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite